www.mueller-cloppenburg.de

Projekt aktuell

Beschreibung

Seit dem Jahre 2011 arbeite ich nun an dem derzeitigen Projekt. Die Anlage ist in L-Form gebaut mit Schenkell├Ąngen von 4,00 m auf 3,10 m und einer Tiefe von bis zu 1,30. Diese Tiefe erfordert spezielle Bauma├čnahmen an der Anlage, so dass man nach einer eventuellen Fertigstellung weiterhin alle Stellen der Bahn erreichen kann. Daf├╝r sind einzelne Landschaftsteile herausnehmbar. So passt ein erwachsener  Mensch in die entsprechenden Luken. Die Anlage hat insgesamt f├╝nf Ebenen, die beiden untersten dienen als Schattenbahnh├Âfe, die dritte Ebene ist die Paradestrecke, Ebene 4 steht f├╝r den Hauptbahnhof und die Ebene 5 f├╝r die Nebenbahn.

Konzeption

Bevor die ersten Gleise verlegt wurden, musste ein Plan her. Diesen habe ich mit der Software WinTrack erstellt. Meiner Ansicht nach ein sehr gut gelungenes Programm, um realistisch einen Eindruck vom gew├╝nschten Ergebnis zu bekommen.

Gleise

Da ich aus Tradition M├Ąrklin Fan bin, werden nur M├Ąrklin C-Gleise eingesetzt. Nach Fertigstellung der Gleisanlage verf├╝gt die Anlage ├╝ber eine Schienenl├Ąnge gesamt von 126 m. Verbaut werden ├╝ber 60 Weichen, 6 DKW sowie knapp 700 Schienen. Die Gleise sind mit R├╝ckmeldekontakten versehen. Hier sind es knapp 200 RMK. Ich verwende S88 Module von Boll.

Zentrale

Gesteuert wird die Anlage mit der Ecos 50200 von ESU mit einem zus├Ątzlichen Booster, der f├╝r ausreichend Betriebsspannung auf der Anlage sorgt. Die Anlage wird ├╝ber entsprechende Ringleitungen versorgt. Hier lassen sich bequem die 25 Z├╝ge ansprechen, ohne das die Steuereinheit an ihre Grenzen st├Â├čt. .

Signale und Module

F├╝r die Steuerung der Magnetartikel werden K 83 von M├Ąrklin verwendet. Die Signale kommen allsamt aus dem Hause Viessmann und werden ├╝ber Signaldecoder der Fa. IEK bzw. Littfinski angesprochen. F├╝r die Schaltung von Beleuchtungen usw. werden K 84 sowie der Decoder aus dem Hause IEK eingesetzt.

PC Steuerung

Die Anlage l├Ą├čt sich manuell ├╝ber die Ecos fahren oder wenn der Profi gefordert ist steht Win-Digipet zur Verf├╝gung. Diese Software bietet eine unendliche M├Âglichkeit an Features, die man alle gar nicht beschreiben kann. Von Zugfahrautomatiken, Fahrplangestaltung, individueller Rangierbetrieb, zielgenaue Haltepunkte auf den letzten Zentimeter, man kann es alles gar nicht beschreiben. Man muss es einfach besitzen.

WWW.modellbahn-clp.de.tl